Neue Photovoltaikanlage ist in Betrieb: Sonnenstrom versorgt das Stadtwerke-Verwaltungsgebäude in der Scheffelstraße

Ob Naturstrom, Fernwärme oder Sonnenenergie: die Stadtwerke Schwetzingen setzen den Ausbau umweltfreundlicher Energien im Versorgungsgebiet weiter konsequent um. Vor einigen Tagen hat der lokale Energieversorger ein Photovoltaik-Eigenverbrauchsmodell auf dem Dach seines Verwaltungsgebäudes in der Scheffelstraße in Betrieb genommen. Ronny Weber, technischer Assistent der Geschäftsleitung, hat das Projekt geleitet, die Anlage geplant, ausgeschrieben und die Bauleitung innegehabt. Im Rahmen der Renovierung und energetischen Sanierung des gesamten Gebäudes wurden die entsprechenden Solarmodule durch die Firma Pfalzsolar GmbH auf dem Flachdach installiert und in Betrieb genommen.

Ronny Weber (links) und Patrick Körner, kaufmännischer Assistent der Geschäftsleitung, nehmen die neue PV-Anlage in Augenschein

„Es ist eine Eigenverbrauchsquote von über 90 Prozent angestrebt“, schildert Ronny Weber, der die Daten der Anlage wie folgt angibt: Leistung: 12,3 Kilowattstunden Peak (kWhp), der zu erwartende Ertrag liegt bei circa 12.000 kWh im Jahr. Das Solarfeld wurde mit 44 hochmodernen 280 W multikristallinen Modulen bestückt, die optimal zu den Einstrahlungswinkeln der wandernden Sonne ausgerichtet sind. Nach einer kurzen Gesamtbauzeit von nur zwei Wochen startete die Energie-Produktion bereits Ende Juli.

„Mit der neuen Photovoltaikanlage haben wir gleichzeitig ein praktisches Anschauungsmodell  installiert“, freut sich Ronny Weber, dass ab sofort interessierte Kunden die Produktion von Sonnenenergie live in Augenschein nehmen können. Kombiniert mit kompetenter Beratung vorort, versteht sich. „Der interessante Aspekt dieser Anlagen ist nämlich der Eigenverbrauch, eine ökonomisch und ökologisch interessante und vor allem lohnende Alternative für Häuslebauer und Unternehmen. Sie können sich komplett mit eigenproduziertem Strom versorgen und sind folglich unabhängig von eventuellen Preisschwankungen“, lädt Weber ein, sich gerne an die Stadtwerke zu wenden. Hier erwartet die potentiellen Interessenten und Kunden eine individuelle und fachkundige Beratung mit allen relevanten Informationen und Anleitungen aus erster Hand. Ronny Weber steht für Terminabsprachen gerne unter der Telefonnummer 06202 – 60 50 729 zur Verfügung.